Suche
Suche Menü

Winterliche Spekulatius Tiramisu mit Himbeeren, Kakao, Zimt und ohne Ei

Hast du Lust auf was Süßes und möchtest gleichzeitig ein bisschen in Weihnachtsstimmung kommen? Dann probier doch mal diese leckere Spekulatius-Tiramisu. Ganz ohne Ei und Alkohol, aber dafür mit fruchtigen Himbeeren, Zimt und natürlich Spekulatiuskeksen!

spekulatius-tiramisu


200g steif geschlagene Sahne
250g Mascarpone
250g Magerquark
80g Zucker
1 Messerspitze Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
1 Espresso (dekoffeinniert)
ca. 16 Spekulatius-Kekse (ca. 200g)
300g Tiefkühl-Himbeeren
Puderzucker und Kakaopulver je nach Bedarf zum Bestreuen

Die Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer Schüssel verrühren.
Dann vorsichtig die steif geschlagene Sahne unterheben.

Die Spekulatiuskekse jeweils mit 1 TL abgekühlten Espresso beträufeln.
Jetzt den Boden einer Auslaufform mit einem kleinen Teil der Sahnecreme und dann mit einer Schicht Spekulatius bedecken.
Jetzt kommen die tiefgekühlten Himbeeren auf die Kekse und werden mit 2/3 der Sahnemasse bedeckt, danach folgt wieder eine Schicht Spekulatius. Zum Abschluss den Rest der Sahnecreme auf der Keksschicht verstreichen.
Jetzt ab damit in den Kühlschrank! Am besten für mindestens 3 Stunden. Vor dem Servieren mit Kakaopulver oder Puderzucker bestreuen.

1

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Isabel,
    sieht sehr lecker aus. Werde ich am Wochenende nach kochen. Für wie viele Personen sind die Zutaten gedacht bitte, wenn man schon Vor- und Hauptspeise gegessen hat.
    Danke :-)

    Antworten

    • Hallo Klaus,
      das Rezept reicht gut für etwa 6 Portionen bzw. Personen.
      Viel Spaß und guten Appetit!
      LG, Isabel

      Antworten

  2. Liebe Isabel,
    super Rezept, das werde ich beim nächsten “Perfekten Dinner” ausprobieren.
    Danke!!
    Teresa

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.